Details zum Vortrag

„Mit Kindern im Gespräch“ – Sprachbildung und Sprachförderung im Übergang von der Kita in die Grundschule

07. April 2022, 15:15 - 16:30 Uhr

Im Vortrag werden die Teilnehmenden im ersten Schritt angeregt, an ihren bisherigen Erfahrungen mit Sprachbildung und Sprachförderung im Übergang von der Kita in die Grundschule anzuknüpfen. Daran anschließend werden an einem konkreten Bilderbuchbeispiel Sprachförderstrategien (Frage- und Rückmeldestrategien) vorgestellt, die sich in der Forschung im Elementar- und Primarbereich als relevant herausgestellt haben. Die Bedeutung dieser Strategien wird dann theoretisch und mit Ergebnissen empirischer Studien belegt. Es wird dann auf das Fortbildungskonzept „Mit Kindern im Gespräch“ verwiesen, mit dem die genannten Strategien erworben werden können. Dieses Qualifizierungskonzept wurde im Rahmen der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS) für Krippe, Kita und Grundschule entwickelt und im Rahmen eines DFG-Projekts evaluiert. Es werden unterschiedliche Formate vorgestellt, wie sich pädagogische Fachkräfte Sprachförderstrategien im Rahmen von „Mit Kindern im Gespräch“ in verschiedenen Fortbildungsformaten aneignen können und wie Leitungen sich im Team mit so genannten Impulskarten hier auf den Weg machen können.

Alle Details zum Vortrag

Veronika Bergmann

Dipl. Pädagogin, Projektmitarbeiterin Uni Koblenz-Landau

Fortbildung, Moderation und Beratung im Kontext Kindertagesstätten sind die Felder, in denen Veronika Bergmann beruflich unterwegs ist. Die Diplom-Pädagogin verantwortete viele Jahre Fort- und Weiterbildungen für Kitas in Rheinland-Pfalz, bevor sie als Projektmitarbeiterin an die Universität Landau wechselte. Als Vorsitzende des Bundesnetzwerk Fortbildung und Beratung in der Frühpädagogik e.V. verfolgt sie bundesweite Trends und versteht sich als Vertreterin für unterstützende Fortbildung und Beratung von Kitas. 

Zur Referentenübersicht

Deutscher Kitaleitungs­­kongress 2022

Jetzt anmelden