Details zum Vortrag

Mit Werkstattpädagogik die Zukunft Kita gestalten – Visionen entwickeln und mit Handwerkszeug umsetzen

07. April 2022, 11:00 - 12:15 Uhr

In diesem Praxisforum wird Frau van Dieken auf Grundlage ihrer langen Berufserfahrung mit dem Praxistransfer dieses Themas die Eckpunkte und die Begründungen für die Arbeit mit dem Werkstattkonzept vorstellen. Sie erhalten weiterhin Hilfestellungen, wie Kitaleitungen den Funken der Begeisterung in ihrem Team entzünden und den Entwicklungsprozess aller Beteiligten aktiv begleiten und unterstützen können.

Alle Details zum Vortrag

Christel van Dieken

Geschäftsführerin Waterkant Academy , Referentin

Nach Besuch des Gymnasiums begann Christel van Dieken ihre berufliche Laufbahn mit einem Studium der Diplom-Pädagogik, Psychologie und Soziologie an der Technischen Universität Berlin. Nach ersten beruflichen Erfahrungen als Erzieherin in Kitas wurde sie Fachberaterin beim städtischen Kitaträger Elbkinder[1] in Hamburg (damals Vereinigung Hamburger Kindertagesheime). Von 1996 bis 1998 absolvierte sie eine Ausbildung zur gestalttherapeutisch orientierten Kunsttherapeutin am HIGW in Hamburg. Im Jahr 1996 gründete sie die "Bildungswerkstatt Hamburg", ein Fortbildungsinstitut für pädagogische Fachkräfte.

Zwischen 1999 und 2001 leitete Christel van Dieken im Auftrag des Senatsamtes für die Gleichstellung Hamburgs das Forschungsprojekt „Die Mädchen haben ja auch so Ärger im Kopf wie die Jungs“ – ein Aktionsforschungsprojekt zum Konfliktlösungsverhalten von Mädchen und Jungen in Kindertageseinrichtungen. Das Projekt wurde von der Bildungswerkstatt Hamburg in Kooperation mit Tim Rohrmann und Verena Sommerfeld durchgeführt.

Von 2002 bis 2004 war sie Projektleiterin bei der Gründung der Flachsland Zukunftsschule für den Kitaträger Kinderwelt Hamburg e.V, ein Schulprojekt mit reformpädagogischen Konzept und einem Schwerpunkt auf ästhetischer Bildung.

In den Jahren 2010 und 2011 war sie Lehrbeauftragte zum Thema "Zur Bedeutung von Raumkonzepten für kindliche Entwicklung" an der Evangelischen Hochschule Dresden – University of Applied Sciences for Social Work, Education and Nursing im Fachbereich Kindheitspädagogik. Seit 2021 ist sie Lehrbeauftragte an der Hochschule Rhein-Waal für das Thema ästhetische Bildung und Kunstpädagogik im Fachbereich Kindheitspädagogik.

Seit 2017 leitet Christel van Dieken die Waterkant Academy in Hamburg – ein Institut für Beratung und Fortbildung mit dem Themenschwerpunkt Werkstattpädagogik.

Zur Referentenübersicht

Deutscher Kitaleitungs­­kongress 2022

Jetzt anmelden