Medienerziehung – (K)ein Kinderspiel!

Wie Kinder, Erziehende und Fachkräfte Medien sinnvoll nutzen können

13:30 - 14:45 Uhr in Leipzig, Hamburg, Düsseldorf, Augsburg, Stuttgart, Berlin

Ziel des Vortrages:

Erfahren Sie die Grundlagen zur Bedeutung digitaler Medien bei Kindergarten­kindern und die pädagogischen Handlungsmöglichkeiten in Ihrer Kita. Erweitern Sie Ihren Zugang zum Thema Medienerziehung und stärken Sie Ihre Medienkompetenz.

Inhalt & Details:

Kinder haben heute in Deutschland mehr Freiheiten denn je und wachsen größtenteils in vertrauensgetragenen Familienbeziehungen auf. Dennoch gibt es Herausforderungen. Digitale Medien werden zu „digitalen Störenfrieden“, die Eltern und Pädagog*innen verunsichern können, Konflikte in Beziehungen bringen, klare Grenzziehungen erforderlich machen und geänderte pädagogische Instrumente erfordern. Vor diesem Hintergrund befasst sich der von der AOK geförderte Workshop mit den aktuellen Erkenntnissen zur Medienerziehung in der Kita. Iren Schulz und Kristin Langer vermitteln Ihnen Hintergrundwissen und geben praktische Tipps für den kompetenten Umgang mit digitalen Medien in pädagogischen Szenarien.

Was sind die zentralen Punkte des Vortrags/Workshops?

  • Einführung in die Mediennutzung von Kindern im Kita-Alter
  • Grundlagen der Vermittlung von Medienkompetenz an Kinder (mit Praxisbeispielen)
  • Die Angebote der Medieninitiative „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“
  • Austausch und Diskussion mit den Teilnehmenden

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Dr. Iren Schulz

Dr. Iren Schulz ist promovierte Medienpädagogin und selbst Mutter einer Tochter. Neben ihrer Tätigkeit als SCHAU HIN!-Mediencoach gestaltet sie als freie Dozentin im Bereich Medienkompetenz und Medienbildung deutschlandweit Fortbildungen, Workshops und Projekte. 

Alle Details zum Speaker

Die Referentin

Kristin Langer

Kristin Langer ist Mediencoach beim Elternratgeber SCHAU HIN!. Die diplomierte Medienpädagogin und Mutter einer Tochter hat langjährige Erfahrungen im Bereich der Elternarbeit.

Alle Details zum Speaker