„Mit Kindern im Gespräch“

Sprachbildung und Sprachförderung im Übergang von der Kita in die Grundschule

15:15 - 16:30 Uhr in Düsseldorf, Leipzig, Berlin, Stuttgart, Hamburg, Mainz, Augsburg

Ziel des Vortrages:

Ziel des Vortrags ist es aufzuzeigen, wie pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte durch Weiterbildung ihre Anregungsqualität verbessern können, warum dies so wichtige ist und wie Leitungen diese Qualifizierung unterstützen können.

Inhalt & Details:

Im Vortrag werden die Teilnehmenden im ersten Schritt angeregt, an ihren bisherigen Erfahrungen mit Sprachbildung und Sprachförderung im Übergang von der Kita in die Grundschule anzuknüpfen. Daran anschließend werden an einem konkreten Bilderbuchbeispiel Sprachförderstrategien (Frage- und Rückmeldestrategien) vorgestellt, die sich in der Forschung im Elementar- und Primarbereich als relevant herausgestellt haben. Die Bedeutung dieser Strategien wird dann theoretisch und mit Ergebnissen empirischer Studien belegt. Es wird dann auf das Fortbildungskonzept „Mit Kindern im Gespräch“ verwiesen, mit dem die genannten Strategien erworben werden können. Dieses Qualifizierungskonzept wurde im Rahmen der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS) für Krippe, Kita und Grundschule entwickelt und im Rahmen eines DFG-Projekts evaluiert. Es werden unterschiedliche Formate vorgestellt, wie sich pädagogische Fachkräfte Sprachförderstrategien im Rahmen von „Mit Kindern im Gespräch“ in verschiedenen Fortbildungsformaten aneignen können und wie Leitungen sich im Team mit so genannten Impulskarten hier auf den Weg machen können.

  1. Anknüpfen an Vorerfahrungen
  2. Vorstellung von Sprachförderstrategien
  3. Theoretischer Hintergrund und empirische Ergebnisse
  4. Anregungen für die eigene Praxis

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Prof. Dr. Gisela Kammermeyer

Nach Ihrem Lehramtsstudium an der Universität Erlangen-Nürnberg unterrichtete Frau Prof. Dr. Kammermeyer mehrere Jahre und studierte parallel Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt. Es folgte die Promotion im Fach Grundschulpädagogik mit einer Arbeit zu Subjektiven Theorien zu Schulfähigkeit. Die langjährige Arbeit an der Nahtstelle von Kindergarten und Grundschule führte dann im Jahr 2003 zu einer Professur für Pädagogik der frühen Kindheit an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.

Alle Details zum Speaker

Die Referentin

Veronika Bergmann

Fortbildung, Moderation und Beratung im Kontext Kindertagesstätten sind die Felder, in denen Veronika Bergmann beruflich unterwegs ist. Die Diplom-Pädagogin verantwortete viele Jahre Fort- und Weiterbildungen für Kitas in Rheinland-Pfalz, bevor sie als Projektmitarbeiterin an die Universität Landau wechselte. Als Vorsitzende des Bundesnetzwerk Fortbildung und Beratung in der Frühpädagogik e.V. verfolgt sie bundesweite Trends und versteht sich als Vertreterin für unterstützende Fortbildung und Beratung von Kitas. 

Alle Details zum Speaker

Die Referentin

Astrid Metz

Astrid Metz (Dipl. Päd.) ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich „Pädagogik der frühen Kindheit“ an der Universität Koblenz-Landau tätig. Als Dozentin, Fortbildnerin und Coach behandelt sie u.a. Themen wie Bildung und Erziehung, Didaktisch-methodische Ansätze in der frühen Kindheit sowie Sprachbildung, -förderung und Sprachdidaktik. Von Beginn an war sie an der Entwicklung, Evaluation und dem Transfer des Qualifizierungskonzepts „Mit Kindern im Gespräch“ beteiligt. Ausgehend von ihrer mehrjährigen praktischen Erfahrung als Erzieherin in Kitas, ist es ihr ein Anliegen, jedem Kind die Möglichkeit zu eröffnen, im Sprechen und Denken angeregt zu werden.

Alle Details zum Speaker

Die Referentin

Sarah King

Die Diplom-Pädagogin Sarah King ist seit 2008 am Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter im Arbeitsbereich Pädagogik der frühen Kindheit an der Universität Koblenz –Landau, Campus Landau als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Von Beginn an war sie an der Entwicklung und Erprobung des Qualifizierungskonzepts Mit Kindern im Gespräch beteiligt und verfügt über jahrelange Expertise im Bereich Fort- und Weiterbildung sowie Coaching von pädagogischen Fachkräften und Lehrkräften zum Thema Sprachbildung und Sprachförderung. Derzeit beschäftigt sie sich mit der Entwicklung weiterer Fortbildungsformate zu Mit Kindern im Gespräch.

Alle Details zum Speaker