Rundum gesund

Good Practice für erfolgreiche Gesundheitsförderung in Kitas

15:15 - 16:30 Uhr in Düsseldorf, Augsburg, Stuttgart, Hamburg, Mainz

Ziel des Vortrages:

Ziel ist es, den Kitaleitungs- und Fachkräften zum einen die Rahmenbedingungen, die Wichtigkeit sowie die verschiedenen Vorteile gesundheitsförderlicher Strukturen und Angebote in Kitas aufzuzeigen. Zum anderen soll mit „Die Kleinen stark machen. Gemeinsam für eine gesunde Zukunft.“ ein praxiserprobtes, lebendiges und bedarfsorientiertes Präventionsprojekt präsentiert werden, zu dem die anwesenden Zuhörenden einen niedrigschwelligen Zugang finden können. Im interaktiven Schlussteil können sich die Zuhörenden bereits einen kleinen, aber praxisnahen Einblick in die Methoden und Arbeitsweisen im Projekt verschaffen – am Beispiel ihrer eigenen Kita. Es soll zur Teilnahme am Projekt angeregt werden.

Inhalt & Details:

Endet Gesundheit in der Kita schon bei einer Schale Obst und einem kleinen Bewegungsspiel? Wir sagen nein – und laden Sie ein, dieses wichtige Thema mit neuen Augen zu sehen. Denn eine Kita kann mit einfachen Mitteln und unter fachlicher Anleitung zu einem Ort der gesundheitlichen Entfaltung für alle werden; nicht nur allein durch vielfältige Inhalte für die Kleinen, sondern auch durch das Verstehen und Gestalten von Gesundheit als gemeinschaftliche Aufgabe im Kita-Team.

Sie möchten wissen, wie das genau in der Praxis funktioniert, welche Erfahrungen gesammelt wurden und wie auch Ihre Kita von den Vorteilen dieses kostenlosen Programms profitieren kann? Dann laden wir Sie herzlich zu unserem Fachvortrag ein!

Das Präventionsprojekt „Die Kleinen stark machen. Gemeinsam für eine gesunde Zukunft“ der IKK classic unterstützt Kitas beim Auf- und Ausbau gesundheitsfördernder Strukturen und begleitet sie auf ihrem Weg, die Gesundheit von Kindern nachhaltig zu fördern. Denn das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil wird schon in Kindheitstagen geprägt. Durch zusätzliche, flexibel wählbare Module profitieren nicht nur die Kinder, sondern auch pädagogische Fachkräfte und Eltern.
Weitere Infos zum Projekt gibt es hier: ikk-classic.de/diekleinenstarkmachen

Die IKK classic ist mit mehr als drei Millionen Versicherten das führende Unternehmen der handwerklichen Krankenversicherung und eine der großen Krankenkassen in Deutschland. Im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung in Lebenswelten bietet die IKK classic ein breites Spektrum an Angeboten und Leistungen über das gesamte Lebensalter – von der Kita über Grund-, weiterführende und Berufsschulen bis in die stationäre Altenpflege.

 

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Mirko Eichner

Mirko Eichner, Geschäftsführer der Plattform Ernährung und Bewegung (peb): Der Diplom-Soziologe und Master of Public Policy ist seit April 2018 Geschäftsführer der Plattform Ernährung und Bewegung. Zuvor trug er als stellvertretender Geschäftsführer Verantwortung für die Projektentwicklung, die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Gremienarbeit der Plattform Ernährung und Bewegung.

Alle Details zum Speaker

Der Referent

Roland Hierlmeier

Roland Hierlmeier ist bei der IKK classic als Projektleiter für das Kita-Programm „Die Kleinen stark machen. Gemeinsam für eine gesunde Zukunft.“ verantwortlich. Gemeinsam mit den Gesundheitsmanagern Prävention der IKK classic organisiert er die Umsetzung in Kitas aus acht Bundesländern.

 

 

Alle Details zum Speaker

Die Referentin

Anke Boback

Anke Boback ist bereits seit 2005 bei der IKK classic mit Begeisterung für das Thema Gesundheit im Einsatz. Seit ihrer Fortbildung für angewandte Prävention und Gesundheitsförderung setzt sie als Gesundheitsmanagerin Prävention das Kita-Programm „Die Kleinen stark machen. Gemeinsam für eine gesunde Zukunft.“ selbst in zahlreichen Kitas in Hamburg und Umgebung um. Sie kann hierdurch auf einen breiten Erfahrungsschatz in der Lebenswelt Kita zurückgreifen und ist mit den kleinen und großen Herausforderungen bestens vertraut.

Alle Details zum Speaker