Wertschätzende Kommunikation

Teamsitzungen freundlich, fokussiert und zielorientiert moderieren

14:30 - 17:45 Uhr in Düsseldorf, Stuttgart, Leipzig, Hamburg, Berlin, Augsburg

Ziel des Vortrages:

In diesem Pre-Workshop erfahren Sie, wie Sie mithilfe effizienter Moderationsmethoden die Ressourcen aller Beteiligten nutzen, um Entscheidungen gemeinsam zu treffen. Dies bedeutet einerseits Entlastung für Sie als Leitung und gleichzeitig Beteiligung, Mitsprache und mehr Zusammenhalt im Team. Lernen Sie, wie Sie selbstbewusst und mutig auftreten und jeden Widerspruch sowie Bedenken in Teamsitzungen oder Elternabenden konstruktiv nutzen.

Inhalt & Details:

In jeder Einrichtung gibt es täglich zahlreiche Entscheidungen zu treffen. Viele dieser Fragen erfordern die Beteiligung und Mitsprache des gesamten Teams und/oder der Eltern. Gleichzeitig ist die Zeit für Teamsitzungen und Elternabende begrenzt. Ohne ein Steuerungsinstrument kann es ganz schön herausfordernd sein, die unterschiedlichen Meinungen unter einen Hut zu bringen.

Erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie die Techniken der Ergebnisfindung, -sicherung und -präsentation als nahezu unerschöpfliche Ressource für die Arbeit mit Gruppen nutzen. Lernen Sie, wie Sie selbstbewusst und mutig auftreten und in Teamsitzungen oder auf Elternabenden Widersprüche und Bedenken konstruktiv nutzen können:

  • Welchen Nutzen hat Moderation für Sie und das Team?
  • Welche Moderationsmethoden gibt es?
  • Wie gehe ich als Moderator/in mit Widerstand um?
  • Welche Rolle übernehmen Sie als Moderator/in?
  • Ressourcenorientiert - was bedeutet das für Team und Leitung?

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Imke Trainer

Imke Trainer ist Mediatorin BM® und Trainerin für Wertschätzende Kommunikation. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Rüdiger Hausmann betreibt sie in Köln das Mediationsbüro „RheinMediation − Kultur der Verständigung”.

Alle Details zum Speaker

Der Referent

Rüdiger Hausmann

Rüdiger Hausmann ist Diplom-Pädagoge (Erwachsenenbildung und Interkulturelle Pädagogik), Mediator BM und Ausbilder für Mediation BM, Supervisor (DGSv, EASC), Transaktionsanalytischer Berater (DGTA) und Moderator für Zukunftswerkstätten nach Robert Jungk. Gemeinsam mit seiner Kollegin Imke Trainer betreibt er die RheinMediation in Köln. Seit über 20 Jahren unterstützt er Teams in herausfordernden Situationen, unter anderem mit Fortbildungen für Kita-Teams in den Bereichen: Vorurteilsbewusste Erziehung, Kommunikation, Gendersensibles Arbeiten‚ Jungen in der Kita‘ sowie Coaching und Supervision für Einrichtungsleitungen.

Alle Details zum Speaker

Der Referent

Sebastian Lieb

Sebastian Lieb verbrachte sein Leben in unterschiedlichen Phasen. Zunächst arbeitete er als KFZ-Mechaniker, danach als Inhaber einer Eventlocation und bis heute als Trainer und Berater. Er hat Psychologie und Pädagogik in Hamburg studiert und hat eine Vielzahl von Zusatzqualifikationen erworben, unter anderem die systemische Beratung sowie Erlebnispädagogik. In die Kita haben ihn seine beiden Söhne gebracht. Seit 2014 ist Sebastian Lieb Geschäftsinhaber von Kita Seminare Hamburg.

Er steht auf einen offenen, menschlichen Dialog. Er mag kritische Gespräche und ist  sicher, dass diese der Weg zu einem wertschätzenden Miteinander sind. Sebastian Lieb ist überzeugt, dass nicht das Anfangen, sondern das Durchhalten belohnt wird. Deshalb steht er auf nachhaltige Bildungskonzepte.

Alle Details zum Speaker