Presse

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zum Deutschen Kitaleitungskongress. Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei uns.

Pressekontakt
Nele Bruns 
nele.bruns@fleet-events.de
p: +49 40 66 906 959
m: 0177 -36 11 177

Andrej Priboschek
Agentur für Bildungsjournalismus
p: 0211 -97 17 75 53
m: 0175 -43 20 675 

Pressemeldungen zum DKLK

12.10.2021 - Deutschlands Leitveranstaltung für frühkindliche Bildung: Der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) ist live in Augsburg zu erleben

Endlich wieder kollegialen Austausch und spannende Persönlichkeiten live erleben! Unter dem Motto: „Leiten. Stärken. Motivieren." ging der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) in fünf Städten quer durch die Republik an den Start und liefert starke Impulse für Pädagogik und Führung. Als letzter Termin steht nun am 18. und 19. Oktober Augsburg an. Mit dabei sind jeweils über 50 Speaker aus Wissenschaft und Praxis, darunter Prominente wie der Schauspieler, Comedian und Schirmherr für das „Projekt Kultur Inklusiv“ des Elternnetzwerks NRW, Tan Caglar. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr ein hochaktuelles und zuweilen brisantes Thema: Kulturelle Vielfalt und Inklusion.

Pressemitteilung herunterladen


16.09.2021 - Deutschlands Leitveranstaltung für frühkindliche Bildung: Der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) ist live in Berlin zu erleben

Endlich wieder kollegialen Austausch und spannende Persönlichkeiten live erleben! Unter dem Motto: „Leiten. Stärken. Motivieren." geht der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) bis Oktober in vier weiteren Städten quer durch die Republik an den Start und liefert starke Impulse für Pädagogik und Führung. Den Anfang hatten Düsseldorf und Hamburg gemacht. Als nächster Termin steht am 20. und 21. September Berlin an. Leipzig, Stuttgart und Augsburg folgen. Mit dabei sind jeweils über 50 Speaker aus Wissenschaft und Praxis, darunter Prominente wie der Schauspieler, Comedian und Schirmherr für das „Projekt Kultur Inklusiv“ des Elternnetzwerks NRW, Tan Caglar. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr ein hochaktuelles und zuweilen brisantes Thema: Kulturelle Vielfalt und Inklusion.Auch Referentinnen und Referenten aus Berlin sind mit dabei.

Pressemitteilung herunterladen


01.09.2021 - Deutschlands Leitveranstaltung für frühkindliche Bildung: Der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) ist live in Hamburg zu erleben

Endlich wieder kollegialen Austausch und spannende Persönlichkeiten live erleben! Unter dem Motto: „Leiten. Stärken. Motivieren." geht der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) bis Oktober in fünf weiteren Städten quer durch die Republik an den Start und liefert starke Impulse für Pädagogik und Führung. DenAnfang hatte Düsseldorf gemacht. Als nächster –bereits ausgebuchter –Termin steht am 6. und 7. September Hamburg an. Berlin, Leipzig, Stuttgart und Augsburg folgen. Mit dabei sind jeweils über 50 Speaker aus Wissenschaft und Praxis, darunter Prominente wie der Schauspieler, Comedian und Schirmherr für das „Projekt Kultur Inklusiv“ des Elternnetzwerks NRW, Tan Caglar. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr ein hochaktuelles und zuweilen brisantes Thema: Kulturelle Vielfalt und Inklusion.

Pressemitteilung herunterladen


27.08.2021 - Der Deutsche Kitaleitungskongress ist erfolgreich als Präsenzveranstaltung gestartet –nun folgen weitere Termine in Hamburg, Berlin, Leipzig, Stuttgart und Augsburg

Der Auftakt zum Deutschen Kitaleitungskongress (DKLK) 2021 in Düsseldorf in Präsenz ist gesternunter lautstarkem Beifall der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Ende gegangen.Nun folgen weitere Termine in Hamburg, Berlin, Leipzig, Stuttgart und Augsburg. Mit dabei waren (und sind) über 50 Speaker aus Wissenschaft und Praxis. Vom Thema„Covid-19 alsBerufskrankheit“ bis hin zur Digitalisierung des Kita-Betriebs: Diskutiert wurden aktuelle Herausforderungen durch die Corona-Krise ebenso wie richtungsweisende frühpädagogische Zukunftsthemen.

Pressemitteilung herunterladen


24.08.2021 - DKLK-Studie 2021: Deutschlands große Umfrage unter Kitaleitungen zeigt enorme Herausforderungen auf - und Zeichen der Hoffnung in der Pandemie

Die Herausforderungen für die Kitaleitungen in der Corona-Krise haben offenbar Spuren hinterlassen. Vier von fünf befragten Kitaleitungen (78,8%) sehen in den ständig wechselnden und/oder unklaren Vorgaben und damit der fehlenden Planungssicherheit eines der größten Probleme in ihrer Kita mit Blick auf dieCorona-Pandemie. Klare Vorgaben durch das jeweilige Land (83,1% der Befragten), zusätzliches Personal (56,5%) sowie die Verbesserung der digitalen Ausstattung von Kitas (41,5%) werden von Kitaleitungen als ihre drei dringendsten Anliegen in der Krise benannt. Das sind Ergebnisse der repräsentativen DKLK-Studie 2021, die heute auf dem Deutschen Kitaleitungskongress (DKLK) in Düsseldorf vorgestellt wurde. Fast 4.500 Kitaleiterinnen und -leiter beteiligten sich an der Umfrage.

Pressemitteilung herunterladen


18.06.2021 - Jetzt zum Präsenz-DKLK anmelden! Deutschlands größter Kongress für Kitaleitungskräfte ab August live in sechs Städten

Endlich wieder kollegialen Austausch und spannende Persönlichkeiten live erleben! Unter dem Motto: „Leiten. Stärken. Motivieren." geht der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) von August bis Oktober in sechs Städten quer durch die Republik an den Start und liefert starke Impulse für Pädagogik und Führung. Den Anfang macht Düsseldorf, gefolgt von Hamburg, Berlin, Leipzig, Stuttgart und Augsburg. Mit dabei sind über 50 Speaker aus Wissenschaft und Praxis, darunter Prominente wie der Kinder- und Jugendpsychiater Dr. med. Michael Winterhoff oder Comedian und Schirmherr für das Projekt Kultur Inklusiv des Elternnetzwerks NRW Tan Caglar. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr ein hochaktuelles und zuweilen brisantes Thema: Kulturelle Vielfalt und Inklusion.

Pressemitteilung herunterladen


17.03.2021 - Umfrage unter Kita-Leitungen: Ihre Teilnahme an der DKLK-Studie 2021

Die aktuelle Pandemie bedeutet zusätzliche Herausforderungen für den Kitabetrieb – und damit ganz besonders auch für Sie als Kita-Leitung. Seit 2015 gibt die DKLK-Studie Antworten auf die Frage, was Kita-Leitungen in Deutschland bewegt und zeigt ein umfassendes Bild ihrer Gefühlslage und Herausforderungen. Durch die jährliche Umfrage haben Sie als Kita-Leitung die Möglichkeit, zu Wort zu kommen und Einfluss auf die öffentliche Diskussion und politische Entscheidungen zu nehmen. Die Ergebnisse der DKLK-Studie 2021 werden im Rahmen des Deutschen Kitaleitungskongresses (DKLK) 2021 vorgestellt.

Pressemitteilung herunterladen


04.09.2020 - Durch die Krise führen – Der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) diskutiert in Hamburg praktische Lösungen

Wie lässt sich trotz Corona ein kindgerechter Kita-Alltag gestalten? Welche Möglichkeiten gibt es, die Belastung zu reduzieren? Wie gehen andere Kitas mit den Herausforderungen um? Auf dem Deutschen Kitaleitungskongress (DKLK) am 8. und 9. September in Hamburg diskutieren Kitaleiterinnen und -leiter die aktuelle Situation. Mehr als 50 Referentinnen und Referenten geben dafür Anregungen. Auch Prominenz wird vertreten sein: Hamburgs Travestie-Ikone Veuve Noire und Bestsellerautorin Hera Lind zollen den Kita-Verantwortlichen Anerkennung – und machen Mut für schwierige Zeiten. Der DKLK ist Deutschlands Leitveranstaltung in Sachen frühkindlicher Bildung und Kita-Praxis.

Pressemitteilung herunterladen


DKLK-Studie 2020 – Was Kita-Leitungen in Deutschland bewegt

Befragung zur Wertschätzung und Anerkennung von Kita-Leitungen
Die Kita-Leitung im Zentrum der Qualitätsdebatte.

Studie herunterladen


05.03.2020: DKLK 2020 – Düsseldorf: Die Personalnot in den Kitas ist im vergangenen Jahr noch gewachsen! 

Düsseldorf. Der Mangel an Erzieherinnen und Erziehern ist mittlerweile so gravierend, dass 75 % der Kita-Leitungen nicht einmal mehr Zeit finden, sich weiterzubilden. Vier von fünf Kita-Leitungen (78,5 %) beklagen, dass es innerhalb der letzten 12 Monate noch schwieriger geworden ist, offene Stellen zu besetzen. Über digitale Unterstützung – etwa durch Verwaltungs- und Kommunikationssoftware – verfügt nur ein Teil der Kitas. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen DKLK-Studie 2020, die im Rahmen des Deutschen Kitaleitungskongresses in Düsseldorf vorgestellt wurde und die ein aufschlussreiches Stimmungs- und Meinungsbild der Führungskräfte in den Kindertagesstätten zeichnet.

Pressemitteilung herunterladen


04.03.2020: Pressedienst VBE: DKLK Studie 2020 - Umfrage unter 2.795 Kita-Leitungen 

Wachsender Personalmangel: Bildungs- und Betreuungsqualität massiv beeinträchtigt

Pressemitteilung herunterladen


25.09.2019: Internationaler Austausch auf dem Deutschen Kitaleitungskongress 2019 in Berlin - Delegation aus der Volksrepublik China zu Gast

Berlin.„Kitaleitungen in Deutschland leisten täglich eine unfassbar wichtige Arbeit“, erklärt Thomas Henseler, Verlagsleiter Kita-Management bei der Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Gastgeber des Deutschen Kitaleitungskongresses (DKLK) in Berlin. Sie legen die Grundlagen für die Teilhabechancen junger Menschen und erfüllten damit eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe. Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie von Berlin, unterstrich die wachsende Bedeutung der Kitas etwa bei der Sprachförderung. Mit über 50 Referenten und insgesamt mehr als 3.500 Teilnehmern ist der im kommenden Jahr in sieben Städten stattfindende DKLK die größte Fachveranstaltung im deutschsprachigen Raum, bei der sich Frühpädagogen austauschen.

Pressemitteilung herunterladen


23.09.2019: Erinnerung: Deutscher Kitaleitungskongress (DKLK) – 80-köpfige Delegation aus der Volksrepublik China zu Gast auf dem 6. DKLK 2019 in Berlin

Berlin. Ein Austausch dieser Größenordnung und Art mit China ist bisher einzigartig in der deutschen Bildungslandschaft: Eine Delegation mit rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der Volksrepublik besucht den Deutschen Kitaleitungskongress (DKLK) am 24. und 25. September in Berlin. In der Eröffnung wendet sich Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres mit einem Grußwort an die Teilnehmer des Fachkongresses. Für den 25. September, 10.40 Uhr, ist ein Pressegespräch mit der chinesischen Delegation geplant.

Pressemitteilung herunterladen


DKLK-Studie 2019 – Was Kita-Leitungen in Deutschland bewegt

Befragung zur Wertschätzung und Anerkennung von Kita-Leitungen Die Kita-Leitung im Zentrum der Qualitätsdebatte.

Studie herunterladen


27.03.2019: Die Betreuungsqualität leidet unter der Personalnot in den Kitas: DKLK-Studie 2019 auf dem Deutschen Kitaleitungskongress

Düsseldorf. Der Mangel an Erzieherinnen und Erziehern ist mittlerweile so gravierend, dass dadurch die Arbeit der Kitas leidet. Mehr als 90 Prozent der Kitas haben zu wenig Personal, um eine hohe Betreuungsqualität aufrechtzuerhalten. 86 Prozent der vom Personalmangel betroffenen Kita-Leitungen gaben an, deshalb die Angebote für die Kinder vorübergehend reduzieren zu müssen. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen DKLK-Studie*, die heute zum Deutschen Kitaleitungskongress in Düsseldorf vorgestellt wurde und die ein aufschlussreiches Stimmungs- und Meinungsbild der Führungskräfte in den Kindertagesstätten zeichnet.

Pressemitteilung herunterladen


18.03.2019:  Welche Auswirkungen hat die Personalnot in den Kitas? Ergebnisse einer Umfrage zum Auftakt des Deutschen Kitaleitungskongresses 2019

Düsseldorf. "Wie gravierend ist der Mangel an Erzieherinnen und Erziehern für die Kitas in Deutschland? Welche Auswirkungen hat die Personalnot auf deren pädagogische Arbeit? Kann das Betreuungsangebot überhaupt aufrechterhalten werden? Und: Wie stark wird die persönliche Belastung von den Kitaleitungen empfunden? Zum Deutschen Kitaleitungskongress (DKLK) am 26. und 27. März in Düsseldorf präsentieren der Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland, der Verband Bildung und Erziehung (VBE), die Veranstalter, Ergebnisse der repräsentativen bundesweiten DKLK-Studie 2019 (ehemals BeWAK-Studie) unter Kita-Leitungen, die ein aufschlussreiches Stimmungs- und Meinungsbild der Führungskräfte in den Kindertagesstätten zeichnen.

Pressemitteilung herunterladen


Impressionen des DKLK 2019

07.03.2018: Was Kita-Leitungen denken: Vorstellung der DKLK-Studie 2018 auf dem Deutschen Kitaleitungskongress

Düsseldorf. "80 Prozent der befragten Kita-Leitungen in Deutschland beklagen eine mangelnde Wertschätzung durch die Politik. 76 Prozent der befragten Kita-Leitungen haben den Eindruck, die Öffentlichkeit habe ein vorurteilsbelastetes Bild ihrer Arbeit. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen DKLK-Studie*, die heute zum Deutschen Kitaleitungskongress in Düsseldorf vorgestellt wurde und die ein aufschlussreiches Stimmungs- und Meinungsbild der Führungskräfte in den Kindertagesstätten zeichnet. Wie kann Kita-Leitungen der Spagat zwischen den Ansprüchen und der Wirklichkeit im pädagogischen Alltag gelingen? Der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) bietet Lösungen für die Praxis. Mit über 50 Referenten und insgesamt 3.000 Teilnehmern ist der DKLK die größte Veranstaltung im deutschsprachigen Raum, bei der sich Frühpädagogen austauschen.

Pressemitteilung herunterladen


07.03.2018: DKLK-Studie 2018: Befragung zur Wertschätzung von Kita-Leitungen: Anerkennung durch die Politik - Fehlanzeige! 

Düsseldorf. "Es ist ein Armutszeugnis für die Politik, wenn gerade einmal zwei Prozent der befragten Kita-Leitungen sagen, dass sie sich von ihr spürbar unterstützt fühlen. Lässt die Politik ihren Versprechungen weiterhin keine Taten folgen, etwas indem sie die Fachkraft-Kind-Relation verbessert, zeitliche Ressourcen für die Leitungsarbeit und Fortbildungen bereitstellt und für eine finanzielle Besserstellung von pädagogischem Personal sorgt, setzen wir die Zukunft unserer Kinder und damit unseres Landes aufs Spiel."

Pressemitteilung herunterladen


DKLK-Studie 2018 – Was Kita-Leitungen in Deutschland bewegt

Befragung zur Wertschätzung und Anerkennung von Kita-Leitungen Die Kita-Leitung im Zentrum der Qualitätsdebatte

Studie herunterladen


27.02.2018: Was denken Kita-Leitungen? Ergebnisse der DKLK-Studie 2018 zum Auftakt des Deutschen Kitaleitungskongresses 2018

Düsseldorf. Wie steht es um die Situation der Kitas in Deutschland aus Sicht ihrer Leitungen? Fühlen sie sich von der Politik genügend unterstützt? Sind sie der Meinung, ihre Arbeit werde von den Eltern und der Öffentlichkeit wertgeschätzt? Wie ist die Lage der Kinder – verbessert sie sich, oder kommen immer mehr Kinder aus armen Familien in die Kitas? Wie sollte die Zukunft der Kitas aussehen? Zum Deutschen Kitaleitungskongress (DKLK) in Düsseldorf präsentieren der Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland und der Verband Bildung und Erziehung (VBE), die Veranstalter, Ergebnisse einer repräsentativen bundesweiten DKLK-Studie 2018 (ehemals BeWAK-Studie) unter Kita-Leitungen, die ein aufschlussreiches Stimmungs- und Meinungsbild der Führungskräfte in den Kindertagesstätten zeichnen.

Pressemitteilung herunterladen


Impressionen des DKLK 2018

Bei Veröffentlichung der Fotos zum DKLK ist als Bildnachweis "© Deutscher Kitaleitungskongress | FLEET Education Events GmbH" anzugeben. Zusätzlich bitten wir bei Veröffentlichung um einen Hinweis per E-Mail.

Deutscher Kitaleitungs­­kongress 2021

Unter dem Motto: „Leiten. Stärken. Motivieren."
geht der DKLK in die nächste Runde.

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!