Details zum Vortrag

Von schrägen Vögeln und grauen Mäuschen – So stärken Sie Akzeptanz und Toleranz in Ihrer Einrichtung

Sie sind groß, bunt und fallen auf! Paradiesvogel Olivia Jones und Travestiekünstlerin Veuve Noire wissen, wie es ist, der Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu sein – ob positiv oder negativ. Diskutieren Sie mit den beiden, wie Sie eine Kita-Kultur der Toleranz fördern, in der sich Ihr Team und Ihre Kinder wohlfühlen und ihre Talente voll entfalten können.

Alle Details zum Vortrag

Veuve Noire

Travestiekünstlerin

Veuve Noire ist eine auffällige und außergewöhnliche Persönlichkeit. Als eine der talentiertesten Travestiekünstlerinnen bringt sie seit 2013 als Mitglied der Olivia-Jones-Familie mit ihren Kiez-Touren den Touristen das Nachtleben auf St. Pauli näher. Sie setzte sich in einem großen Casting gegen alle Mitbewerber durch und begeisterte mit ihrer Art vor allem Olivia Jones auf Anhieb. Nach einer kurzen Station in der Olivia Jones Bar war Veuve Noire bereit für das nächste Level Olivias Safari light. 2016 qualifizierte sie sich für das Olivia Jones Stipendium der renommierten Hamburger Schule für Comedy. Diese beendete sie mit Bravour. Der NDR nannte sie in einer Reportage „das lose Mundwerk der großen Freiheit“. Mit ihrem Charme und einer spitzen Zunge überzeugt sie jeden ihrer Gäste. Doch ihr Auftreten nutzt sie nicht nur für unterhaltsame Zwecke. Sie möchte die Menschen sensibilisieren und ihnen die Vielfalt aufzeigen, die jeder mit sich bringt. In der heutigen Zeit gibt es nicht nur schwarz und weiß. Dieses Thema möchte sie vor allem Kindern und Jugendlichen näherbringen. So können sie sich frei entfalten und entwickeln.

Zur Referentenübersicht

Deutscher Kitaleitungs­­kongress 2020

Unter dem Motto: „Leiten. Stärken. Motivieren."
geht der DKLK in die nächste Runde.

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden!