Jede Kultur hat ihren Code

Schaffen Sie durch Empathie und Selbstreflexion ein wertschätzendes Miteinander in Ihrer Einrichtung

14:30 - 17:45 Uhr in Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, Berlin (Mai), Leipzig, Augsburg, Berlin (September)

Ziel des Vortrages:

Nach dem Workshop werden Sie Kultur als prägende Kraft im Leben eines Menschen wahrnehmen. Durch die Auseinandersetzung mit eigener und fremder Prägung gelangen Sie zu einem anderen, wertschätzenden Blick auf Diversität und lernen, vorhandene Ressourcen gewinnbringend in Ihrem Kita-Alltag einzusetzen. 

Inhalt & Details:

Kinder, Eltern und Mitarbeiter/innen agieren alle im Kontext ihrer eigenen Sozialisation und hier liegt oft der Auslöser für Missverständnisse oder Störungen im Umgang miteinander. Unsere Expertin Carola Ropitsch zeigt Ihnen, wie Sie durch kulturelle Selbstreflexion ein wertschätzendes Miteinander in Ihrer Einrichtung schaffen. Denn nur wer selbst erlebt und empfunden hat, kann seine Empathiefähigkeit für eine offene Kita-Kultur einsetzen.

Carola Ropitsch liefert Ihnen praxisnahe Hilfestellungen, wie Sie die Vielfalt für Ihre individuelle Kita-Kultur optimal nutzen:

  • Kultur als prägendes Element der Sozialisation
  • Selbstreflexion - was macht mich zu dem, der ich bin?
  • Schlüsselqualifikationen für den Umgang mit Interkulturalität
  • Von Unterschieden und Wertvorstellungen
  • Transfer in die Praxis – wie gelangen wir als Team zu einer offenen Haltung?

Zurück zur Programmübersicht

Die Referentin

Carola Ropitsch

Carola Ropitsch ist Erzieherin. Hier hat sie vielfältige Erfahrungen in unterschiedlichsten Formen des Bereiches Bildung und Erziehung sammeln können. Seit 2014 ist sie Interkultureller Coach.

Alle Details zum Speaker

Deutscher Kitaleitungs­­kongress 2020

Unter dem Motto: „Leiten. Stärken. Motivieren."
geht der DKLK in die nächste Runde.

Jetzt anmelden