Der DKLK 2017 ist schon für Sie vorbereitet! Informationen und Anmeldung HIERkeyvisual-dklk-2016
  • wehrmannReferentin Dr. Ilse Wehrmann:

    "Den Leiterinnen pädagogischer Einrichtungen kommt eine besondere Rolle bei der Moderation von Bildungsprozessen zu. Die Leitungskräfte sind verantwortlich für die Fortentwicklung der Einrichtungs- und Bildungskonzeptionen sowie für die organisatorische und inhaltliche Steuerung des Alltages. Sie sind ferner Multiplikatoren und Anwälte pädagogischer Anliegen im Sozialraum der Kitas. Deshalb kommt den Kitaleitungskongressen eine herausragende Bedeutung zu, weil sie einerseits ein Austauschforum für Praxiserfahrungen darstellen und andererseits den Leiterinnen in ihrer Schlüsselfunktion innovative pädagogische Inputs geben können. Für die strukturellen Rahmenbedingungen bleibt allerdings die Politik in der Verantwortung."

    Dr. Ilse Wehrmann

  • molchoReferent Prof. Samy Molcho:

    "Der DKLK bietet unbegrenzte Möglichkeiten neue Kontakte zu knüpfen und ist damit eine einzigartige Plattform um sich mit Experten, Top-Referenten direkt auszutauschen."

    Prof. Samy Molcho

  • steinReferent Thomas M. Stein:

    "Der DKLK bietet Kita-Leitungskräften und allen anderen engagierten Kita-Mitarbeiter/innen die Möglichkeit, sich auf professioneller Ebene zu den Top-Themen des Kita-Alltags auszutauschen und weiterzubilden. Wie in der Musik und in anderen Industriebereichen sind auch im Kita-Alltag Empathie, Emotion und die Liebe zu Kindern die wichtigsten Voraussetzungen für professionelles Handeln. Ich bin gern dabei, um frühpädagogische Fachkräfte an meinen Erfahrungen teilhaben zu lassen und freue mich auf ein persönliches Kennenlernen!"

    Thomas M. Stein

  • karchReferent Philipp Karch:

    "Der DKLK ist DIE Gelegenheit, engagierte Kita-Leiter/innen zusammen zu bringen. Eine Welt ohne Kitas wäre eine traurige Welt – darum unterstütze ich Kita-Personal auf dem DKLK!"

    Philipp Karch

  • fritzeReferentin Nicola Fritze:

    "Ich bin beim DKLK dabei, weil ich als Mutter selbst täglich erlebe, wie äußere Umstände und Anforderungen die Kitaleitungen Kraft kosten. Ich freue mich, wenn mein Vortrag so weit vordringt, dass möglichst viele von meinen praktischen Tipps profitieren.
    Der DKLK bietet Inspiration, gemeinsame Erlebnisse und Austauschmöglichkeiten, dadurch stärken wir die Motivation und erleben eine Kraftquelle, aus der wir im Alltag schöpfen können."

    Nicola Fritze

  • abdelReferent Volker Abdel Fattah:

    "Der DKLK bietet Ihnen die Möglichkeit, sich länderübergreifend zu den notwendigen Kita-Rahmenbedingungen auszutauschen und die Qualitätsdiskussion in der frühkindlichen Pädagogik mitzugestalten!"

    Volker Abdel Fattah

post-it-dklk-2016-orte

Siegel-ForbildungDer Deutsche Kitaleitungskongress wurde als Fortbildungs-
veranstaltung anerkannt.

Ihre Anmeldung zum Deutschen Kitaleitungskongress 2016

teaser-formular-2016

4 Gründe, warum Sie sich schon jetzt für den DKLK 2016 anmelden sollten:

  • Mit über 2.000 Anmeldungen ist der DKLK die führende Fachveranstaltung für Kitaleiterinnen, -leiter und Kitaträger in Deutschland.
  • Wählen Sie aus über 60 verschiedenen Fachvorträgen und Workshops aus und stellen Sie sich Ihr individuelles Kongress-Programm zusammen
  • Profitieren Sie vom breit gefächerten Wissensspektrum renommierter Fachkräfte und Experten aus Forschung und Praxis
  • Nutzen Sie im direkten Kontakt den Austausch zu über 50 Top-Referenten sowie zu Kolleginnen und Kollegen in angenehmer Atmosphäre
Ihre Chance, wenn Sie sich die Teilnahme jetzt sichern: Sie verschaffen sich einen Überblick über das aktuelle Praxiswissen für erfolgreiches Kitamanagement – kompakt bei einer Veranstaltung mit wenig Zeitaufwand.

Ihre Inklusivleistungen:
In der Gebühr enthalten sind Tagungsunterlagen, Tagungsgetränke und Verpflegung in den Pausen und mittags während des gesamten Kongresses.

Bitte klicken Sie folgende Links an um sich für den DKLK 2016 anzumelden.

Anmeldung DKLK 2016 Berlin (September)

 

Hier können Sie sich Ihre Teilnahme für den DKLK 2017 sichern!