keyvisual-dklk-2016

Gesamtprogramm DKLK 2017 - Tag 1

Gesamtrogramm DKLK 2017 - Tag 1

HV1: Wirkung.Immer.Überall.

Mit Körpersprache begeistern, gewinnen, überzeugen!

Tag 1 - 13:00-13:45 Uhr

Thema:
Über 80 % unserer Wirkung auf andere, bestimmt unsere Körpersprache, also Gestik, Mimik, Haltung und Stimme. Natürlich spielt der Inhalt auch eine Rolle, aber zunächst nur eine untergeordnete, denn wenn wir nicht gut wirken, werden wir gar nicht gehört. Der Körper verrät uns immer, egal ob wir souverän oder im schlechtesten Fall unsicher auftreten. Das Positive daran ist, dass man Körpersprache - wie jede Sprache - sprechen und verstehen lernen kann; das fördert das Privat-, aber vor allem auch das Berufsleben.

Nutzen Sie Ihre Körpersprache ganz bewusst in Ihrem Kita-Alltag und profitieren Sie von dem Fachwissen einer absoluten Expertin auf dem Gebiet der Körpersprache.

Ziele:
In diesem Vortrag lernen Sie Körpersprache verstehen und Menschen für sich zu gewinnen.

(in Düsseldorf, Berlin (Mai), Augsburg, Berlin (September))

matschnig

Monika Matschnig

Dipl. Psychologin und Expertin für Körpersprache

 


PW1: Körpersprache des Erfolges

Wirkungsvolle Signale und verräterische Gesten

Tag 1 - 14:30-17:45 Uhr

Thema:
Der erste Eindruck zählt! Ob auf dem Elternabend, in Teammeetings oder im Gespräch mit Mitarbeitern und Eltern: Sie als Kitaleitung stehen permanent im Blickfeld anderer Menschen − und die ersten 150 Millisekunden entscheiden. Entscheiden darüber, wie Sie wirken. Souverän? Kompetent? Sympathisch oder unsympathisch? Sie lernen

  • wie Sie bei Präsentationen Ihre Mitarbeiter/innen, Eltern und Ihren Vorgesetzten mit nonverbalen Signalen gewinnen
  • dass Körpersprache und Gedanken eine Einheit bilden: Das was Sie denken, strahlen Sie aus!
  • mit der richtigen Einstellung Mitarbeiter/innen für neue Ziele zu gewinnen
  • als Führungskraft überzeugend, respektvoll und motivierend zu wirken
  • unterschiedliche Persönlichkeitstypen zu erkennen und passend zu reagieren
  • verräterische körpersprachliche Signale zu erkennen, denn „Mit Worten kann ich vieles sagen, nur der Körper ist der größte Schwätzer!“

Ziele:
Lassen Sie sich in diesem Preworkshop von einer der besten Rednerinnen zum Thema Körpersprache zeigen, wie Sie mit nonverbalen Wirkungselementen gekonnt umgehen und so eine optimale Wirkungskompetenz als Führungskraft und Repräsentant Ihrer Kita erreichen.

(in Düsseldorf, Berlin (Mai), Augsburg, Berlin (September))

matschnig

Monika Matschnig

Dipl. Psychologin und Expertin für Körpersprache

 


PW2: Die Kunst, Menschen zu lesen

Personality Profiling im Kita-Alltag erfolgreich umsetzen

Tag 1 - 14:30-17:45 Uhr

Thema:
Manchmal hat man nur den Bruchteil einer Sekunde Zeit. Wird er abdrücken oder nicht …? Auch wenn solche Situationen für Sie eher selten sind, auch Sie profitieren von Ihrer Menschenkenntnis.

Es gibt eine ganze Reihe wissenschaftlicher Verfahren, um Menschen in verschiedene Typen zu unterscheiden. Was wäre in Ihrem Job der Vorteil, wenn Sie ganz genau wüssten, was Jemanden antreibt ganz bestimmte Dinge zu tun oder zu lassen? Wenn wir besser verstehen würden, was dem Anderen wichtig ist? Wozu würde das führen? Das Gute ist, wir alle können das trainieren. Wenn wir nur wissen, worauf wir achten sollten.

  • Verständnis für verschiedene Menschen-Typen
  • Achtsamkeit für Körpersprache
  • Reaktion auf Körpersprache

Ziele:
Genau das werde ich Ihnen in meinem Workshop beibringen: auf den Anderen, den Menschen achten. Sicherlich macht es auch Ihnen enormen Spaß zu testen, welche Strategie beim wem funktioniert? „Behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest!“ hat ausgedient. „Behandle jeden so, wie er selbst behandelt werden möchte!“ … Das ist der Schlüssel zu Erfolg.

Sie werden lernen die Motive anderer zu durchschauen. Präzise. Treffsicher. Alltagstauglich. Ich durchschau dich! Du kannst das auch. Der Preworkshop richtet sich an alle interessierten Führungskräfte, die Offenheit für intensives Arbeiten mitbringen. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

(in Düsseldorf, Berlin (Mai), Augsburg, Berlin (September))

martin

Leo Martin

Ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter; Coach für Kommunikationsstrategien und Körpersprache

 


PW3: Gemeinsam stark!

Interkulturelle Kompetenzen in der Kita effektiv fördern

Tag 1 - 14:30-17:45 Uhr

Thema:
Heutzutage wird es immer wichtiger, sich sowohl mit der eigenen als auch fremden Kulturen auseinanderzusetzen. Kultur beeinflusst auch Sie in Ihrem Kita-Alltag ständig und prägt das Verhalten von Team, Eltern und Kindern.

  • Was ist Kultur?
  • Sensibilisierung und Reflektion der eigenen Kultur und Denkmuster
  • Interkulturelle Kompetenz in der sozialen Arbeit

Ziele:
In diesem Preworkshop lernen Sie nicht nur, sich Ihrer eigenen Kultur bewusst zu werden und die aus kultureller Prägung entstehenden Denkmuster zu identifizieren. Sie werden auch für den Umgang mit anderen Kulturen sensibilisiert: wie kommuniziert man eigentlich Unterschiede? Ihre bereits vorhandenen interkulturellen Kompetenzen sollen gestärkt und ausgebaut werden.

Der Preworkshop richtet sich an erfahrene Leitungskräfte und deren Stellvertretungen sowie Fachberatungen, die häufig im interkulturellen Kontext arbeiten.

(in Düsseldorf, Berlin (Mai), Augsburg, Berlin (September))

el-qasem

Sahar El-Qasem

Interkulturelle Trainierin

 


PW4: Qualitätsentwicklung konkret

Schritt für Schritt zur Qualitätssteigerung in Ihrer Einrichtung

Tag 1 - 14:30-17:45 Uhr

Thema:
Vom Gesetzgeber wird verlangt, dass Sie in Ihrer Kindertageseinrichtung Instrumente und Verfahren zur Evaluation Ihrer Arbeit einsetzen. So wird sichergestellt, dass sich Ihre pädagogische Arbeit und die Zusammenarbeit mit den Eltern an fachlichen Standards orientiert und kontinuierlich weiter entwickelt wird. Wie dies teamorientiert, systematisch und nachhaltig gelingen kann, wird anhand des Nationalen Kriterienkatalogs1 und der begleitenden, seit vielen Jahren in der Praxis bewährten Materialien gemeinsam erarbeitet.

  • Nationaler Kriterienkatalog
  • Weiterentwicklung pädagogischer Qualität im Team
  • 7-Schritte-Modell der Qualitätsentwicklung

Ziele:
Sie lernen in diesem Preworkshop den Nationalen Kriterienkatalog in Ihrem Alltag praxisnah anzuwenden. So wird es Ihnen gelingen, sich effektiv mit der Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität in Ihrer Einrichtung auseinanderzusetzen. Anhand des 7-Schritte-Modells der Qualitätsentwicklung sehen Sie sofort, wo Ihre Einrichtung in Hinblick auf die Qualitätsentwicklung aktuell steht und wo Sie mit der Verbesserung ansetzen können.

Der Preworkshop richtet sich an Leitungskräfte, die die Qualität Ihrer Einrichtung mithilfe des Nationalen Kriterienkatalogs sichern und steigern wollen. Vorkenntnisse werden nicht erwartet.

(in Düsseldorf, Berlin (Mai), Augsburg, Berlin (September))

viernickel

Prof. Dr. Susanne Viernickel

Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit

 


PW5: Talentmanagement erfolgreich implementieren

Erarbeiten Sie eine passgenaue Strategie für Ihre Kita!

Tag 1 - 14:30-17:45 Uhr

Thema:
Mit erfolgreichem Talentmanagement sind Sie nicht nur extern auf der Suche nach den besten Köpfen, sondern identifizieren gerade in der bestehenden Mitarbeiterschaft die aussichtsreichen Potenzialträger. Legen Sie mit Hilfe von Frau Steiner den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft durch eine systematische Bindung Ihrer Azubis!

  • Selbsteinschätzung: Ihre bisherigen Aktivitäten auf dem Prüfstand
  • Wozu Talentmanagement?
  • Wer ist Ihre Zielgruppe?
  • Wie Sie Ihre Talente frühzeitig im Unternehmen identifizieren und binden
  • Wie entwickele und implementiere ich eine echte Willkommenskultur (Onboarding)?
  • Wie kommuniziere ich die Benefits für die Mitarbeiter? Entwickeln Sie einen Maßnahmenkatalog zur Sicherstellung der Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter
  • Ausgewählte Instrumente des strategischen Talent-Managements

Ziele:
Sie erhalten Ideen und Impulse, wie Sie frühzeitig talentierte und leistungsfähige Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen identifizieren, um sie mit der richtigen Strategie langfristig an Ihr Unternehmen zu binden. Sie lernen, die richtigen Anreize zu schaffen, um die absolute Zufriedenheit Ihrer Azubis sicherzustellen. Am Ende des Workshops werden Sie Ihre eigene Talentmanagement-Strategie entwickelt haben, um diese erfolgreich in Ihrem Unternehmen einsetzen zu können. Lassen Sie nicht zu, dass Sie Ihre topausgebildeten Azubis an die Konkurrenz verlieren!

(in Düsseldorf, Berlin (Mai), Augsburg, Berlin (September))

steiner

Ferihan Steiner

Beraterin, Führungscoach, Bildungsexpertin

 


PW6: Qualität in Kitas braucht gute Fachberatung!

Gute Fachberatung braucht ein sicheres Fundament

Tag 1 - 14:30-17:45 Uhr

Thema:
Fachberatung hat eine Schlüsselfunktion für die Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung der Kindertageseinrichtungen, so z.B. durch die fachliche Unterstützung von pädagogischem Personal, Leitung und Trägern bei der praktischen Arbeit mit den Bildungsvorgaben der Länder.

  • Bedeutung und Realität der Fachberatung
  • Strukturen und Rahmenbedingungen der Fachberatungen
  • Weiterqualifizierung der Fachberatungen

Ziele:
Im Symposium wird der aktuelle Entwicklungsprozess der Professionalisierung der Fachberatung am Beispiel Niedersachsen vorgestellt. Die Fachberatungen organisiert sich mit dem Ziel: ein gemeinsames Professionsverständnis zu entwickeln, um sich bildungspolitisch zu positionieren und sich gemeinsam für notwendige Strukturen und Rahmenbedingungen einzusetzen.

(in Düsseldorf, Berlin (Mai), Augsburg, Berlin (September))

korte-rüther

Maria Korte-Rüther

Dipl. Sozialpädagogin

 

 

Elke Alsago klein

Elke Alsago

Diplom-Sozialpädagogin, Hochschuldozentin und Vorstandsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit