Der DKLK 2017 ist schon für Sie vorbereitet! Informationen und Anmeldung HIERkeyvisual-dklk-2016

Referenten DKLK 2016 - Praxisforen

Referenten DKLK 2016 - Praxisforen


abdallah steinkopff

Barbara Abdallah-Steinkopf

Dipl.- Psychologin und Psychische Psychotherapeutin

Barbara Abdallah-Steinkopff ist diplomierte Psychologin und Psychische Psychotherapeutin. Sie arbeitet als Psychologin im REFUGIO München, Beratungs- und Behandlungszentrum für Flüchtlinge und Folteropfer. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Psychotherapie traumatisierter Flüchtlinge. Sie ist außerdem Referentin für Weiterbildung zu flüchtlingsspezifischen Themen.


abdell_fattah

Volker Abdel Fattah

Referent für Kinder- und Jugendhilfe im AWO Landesverband Sachsen e.V., Multiplikator für die pädagogische Qualitätsentwicklung nach PädQUIS®

Volker Abdel Fattah ist seit 2001 als Referent für Kinder- und Jugendhilfe im AWO Landesverband Sachsen e.V. tätig. Daneben ist er Herausgeber der KiTa aktuell MO und nebenberuflich Inhaber von Kita Management Dresden e.K. Weitere Informationen unter: www.kita-management-dresden.de/


ennen

Matthias Ennen

selbständiger Organisationsberater, Trainer und Coach

Matthias Ennen ist als selbständiger Organisationsberater, Trainer und Coach für verschiedene Profit- und Non-Profit Organisationen tätig. Seine Schwerpunkte als Referent liegen in im Bereich Führungskräfteentwicklung, Konfliktmanagement, Teamentwicklung und Gesprächsführung. Von 2006 – 2009 arbeitete er in einer Unternehmensberatung als Berater und Trainer, wo er in verschiedenen Strategie- und Personalentwicklungsprojekten für Unternehmen aus den Bereichen Finanzen, Industrie und Handel tätig war. In der Zeit von 2009 – 2011 war er bei der McFit GmbH als interner Personalentwickler für die interne Führungskräfteentwicklung verantwortlich. Herr Ennen ist seit 2013 Referent beim Kommunalen Bildungswerk e.V.


felgner

Kristin Felgner

Geschäftsführerin & Pädagogische Leitung von Vita Progress

Kristin Felgner wurde während Ihres Studiums an der FH Jena von Prof. Dr. Bernd B. Schmidt in seiner Methode ausgebildet. Im Rahmen der Forschungsgruppe von Prof. Schmidt hat sie sich mit dem Thema „Integrationsförderung von Kindern mit Migrationshintergrund“ auseinandergesetzt.

Seit ihrem Diplom-Abschluss arbeitet sie für Vita Progress. Kristin Felgner ist bei Vita Progress zuständig für die Sicherung der Professionalität und Qualität in Kindertageseinrichtungen. Darüber hinaus gilt ihr besonderes Interesse der frühzeitigen Förderung und Entwicklung von Kindern. In diesem Zusammenhang organisiert sie z.B. Projekte für Familien, die bereits in der Schwangerschaft ansetzen.

Ihr persönlicher Antrieb ist die Resonanz der Personen, mit denen sie arbeitet. Sie sagt von sich selbst: "Mein größter Erfolg ist es, andere Menschen dazu zu befähigen, ihr individuelles Entwicklungspotenzial auszuschöpfen."

Weitere Informationen unter: www.vita-progress.de                       logo felgner

 


gaigl

Anna Gaigl

Pädagogin

Anna Gaigl ist Pädagogin (M.A.) und arbeitet seit 2011 als wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut im Bereich der frühkindlichen Bildung. Davor war sie in verschiedenen Projekten der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig.


grundler

Solveig Grundler

Mediatorin und Moderatorin

Solveig Ellen Margarethe Grundler ist seit 2006 selbständig im Bereich Mediation, Moderation, Konfliktcoaching, Supervision tätig.

Folgende Qualifikationen hat Frau Grundler erworben:

  • Ausbildung als Mediatorin, Akademie für Mediation und Ausbildung, München und offizielle Anerkennung durch den BM (Bundesverband Mediation)
  • vom National Conflict Resolution Center (NCRC), San Diego, USA ausgebildete, geprüfte und zertifizierte Wirtschaftsmediatorin
  • Change Management, Curriculum zur systemischen Organisationsberatung, NAVO Consulting, Riederau
  • Moderationsausbildung IBPro München
  • Ausbildung zur Moderation von dynamic facilitation Prozessen, Jim Rough, USA
  • lizensierte NCRC „The Exchange“ – Kommunikations-Trainerin, San Diego, USA
  • berufsbegleitendes Studium, Fernuni Hagen: Organisation und Führung, Strategisches Management

Weitere Informationen: www.mediation-moderation.de


hansen

Heiko Hansen

Diplom-Sozialpädagoge, Fachbuchautor, Mediator und Coach

Heiko Hansen arbeitete nach dem Studium zum Diplom-Sozialpädagogen (FH Kiel) als Bildungsreferent für die DLRG-Jugend LV SH. Als Senior-Coach (über 20 Jahre Coach und Mediator) verfügt er über eine langjährige Erfahrung (seit 1992) in der Mediation und im Persönlichkeits-, Team- und Sportcoaching.

Er hat ein modernes ViQ® Schule und Beruf - basierendes Coaching- und Profiling-programm entwickelt. Grundlagen sind u.a. die neuesten Erkenntnisse aus der Hirn- und Emotionsforschung.

Zudem entwickelte er als expliziten Motivtest PRO9 Erziehung, um Erziehungstalente und Charaktereigenschaften von Erziehern und Eltern aufzuzeigen.

Er ist ebenso Fachbuchautor u.a. von „So klappt’s im Kita Team!“, „Konflikte sind immer persönlich“ „Kinder brauchen Charakter“


heindl

Ulrike Heindl

Pädagogischer Coach bei educcare

Seit 2013 als Pädagogischer Coach bei educcare, zuständig für den süddeutschen Raum.

Sie ist Erzieherin, Körpertherapeutin (DIDAT e.V. Bonn), Bewegungsanalytikerin, Fachwirtin für Kindertagesstätten (KA) und Wirtschaftsmediatorin (Uni Ulm).

Im Rahmen ihrer mehr als 35jährigen Tätigkeit war sie als Leitung in verschiedenen Einrichtungen tätig. Der Schwerpunkt der Tätigkeit lag im Aufbau und Umstrukturierung von pädagogischen Einrichtungen, überwiegend in sozialen Brennpunkten an verschiedenen Standorten. Hier u. a. Beteiligung an der Erprobung des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan, Aufbau der Modellkrippe von Schwaben und in diesem Zusammenhang Mitglied im Fachbeirat des Modellprojekts „Kinderkrippen in Bayern“ Bayerischen Staatministerium (stams) mit Verband der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw).

Freiberufliche Tätigkeiten im Bereich Bewegungsanalyse und Bindungsforschung, Fortbildungen für Erzieherinnen, Einzel- und Gruppencoaching von Teams und Krisenbegleitung.


hruska

Prof. Dr. Claudia Hruska

Diplom-Psychologin und Diplom-Sozialtherapeutin

Frau Prof. Hruska ist Diplom-Psychologin und Diplom-Sozialtherapeutin und promovierte am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig zum Thema Verstehen von sprachlicher und nichtsprachlicher Kommunikation. Sie initiierte gemeinsam mit Prof. Tietze die NUBBEK-Studie. Seit 2009 ist sie als Professorin u.a. an der PH Karlsruhe sowie an der Hochschule Neubrandenburg tätig. An der Universität Leipzig baut aktuell sie den Bereich Pädagogik der frühen Kindheit sowie den Masterstudiengang Professionalisierung Frühe Bildung auf. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören kindliche Entwicklungs- und Lerndynamiken, die pädagogische Qualitätsentwicklung, die Interaktionsanalysen sowie internationale Vergleiche.


jung

Gabi Jung

Ärztin und Gesundheitswissenschaftlerin (MPH), Systemische Beraterin (SG) im Auftrag der AOK Nordost

Gabi Jung ist seit 2004 freiberuflich als Beraterin in Berlin tätig. Neben Fachberatung rund um das Thema Gesundheit & Prävention in unterschiedlichsten Lebenswelten liegt ihr Schwerpunkt auf dem systemischen Coaching und der Begleitung von (Veränderungs-)Prozessen. In Kindertagesstätten und Schulen befasst Gabi Jung sich vor allem mit gesundheitsförderlicher Organisationsentwicklung und der Gesundheit der pädagogischen Fachkräfte.


karch

Philipp Karch

Coach, Trainer und Konflikt-Klärer

Als Kommunikations- und Umweltwissenschaftler war Philipp Karch zunächst im Umweltbereich tätig. Seit 2010 arbeitet er als freiberuflicher Coach und Trainer, insbesondere zum Thema „schwierige Gesprächssituationen meistern“. Unter der Überschrift „Ärger-Minimierung“ vermittelt er Schlüsselkompetenzen in den Bereichen Emotionale Kompetenz und Feedback. Weitere Informationen unter: www.karch-coaching.de


kuhn

Hubert Roland Kuhn

Organisationsberater, Coach, Supervisor und Trainer

Hubert Roland Kuhn ist Organisationsberater, Coach, Supervisor und Trainer in freier Praxis seit 2000.

Coach & Lehr-Supervisor DGSv: www.dgsv.de, Trainer für Gruppendynamik DGGO: www.dggo.de, Mediator: www.bmev.de , Systemischer Therapeut und Berater SG: www.systemische-gesellschaft.de, Diplom-Volkswirt (LMU München)

Seine Schwerpunkte als Referent liegen in den Bereichen Effizienz und Menschlichkeit in der eigenen (Führungs-)Tätigkeit, der Zusammenarbeit in diversity-Teams und im Change Management von Organisationen.


maaß

Evelyne Maaß

Dipl. Soziologin, NLP-Lehrtrainerin, Lehr-Coach

Frau Maaß ist Diplom-Soziologin und arbeitet seit über 30 Jahren im Trainingsbereich. Sie ist LAB- und Motivations-Profile-Lehrtrainerin, Lehr-Coach (Deutscher Coaching-Verband / DCV) und Mitglied der Zertifizierungskommission des DCV. Außerdem arbeitet Sie als NLP-Lehrtrainerin (DVNLP) und Dozentin an Fachhochschulen (z. B. FH für Finanzen oder Alice Salomon FH). Sie ist Buch-Autorin bzw. Mitautorin mehrerer Fachbücher u. a. „Teamgeist“, „Coaching mit NLP“, „Das Spiel der Intelligenzen“, „Die Sprache der Motivation“.


ranke

Karin Ranke

Dipl. Ökotrophologin

Karin Ranke, geboren 1965, studierte an der TU München-Weihenstephan Haushalts- und Ernährungswissenschaften. Seit 1994 arbeitet sie als AOK-Ernährungsfachkraft in der AOK Direktion Augsburg.

Ihre Schwerpunkte liegen in der Ernährungsberatung der Kunden, in der Betrieblichen Gesundheitsförderung und sie ist Koordinatorin für das AOK KiTa-Programm „JolinchenKids“ in der Region Augsburg.


schorn

Prof. Dr. Ariane Schorn

Dipl. Psych., Supervisorin (DGSv)

Prof. Dr. Ariane Schorn ist diplomierte Psychologin und Supervisorin (DGSv). Seit 2004 arbeitet Frau Prof. Schorn als Hochschullehrerin an der Fachhochschule Kiel mit den Arbeitsschwerpunkten: Entwicklung, Entwicklung unter Risikobedingungen, Psychosoziale Beratung und Supervision.


schröder-dönges

Lena Schröder-Dönges

Coach

Lena Schröder-Dönges (verheiratet, drei Töchter), freiberuflicher Systemischer Coach (DCV-zertifiziert), WingWave Coach ®, systemische Organisationsentwicklerin, Mediatorin, zertifizierte 9-Levels-Beraterin, Inhaberin von ImpulsStark. Seit 2009 liegt ihr Tätigkeitsschwerpunkt darin, das pädagogische Personal, Führungskräfte und Träger in ihren Fähigkeiten zu stärken. Mit ihren Klienten erarbeitet sie alltagstaugliche Konzepte im Bereich Team¬entwicklung und Führungskompetenz und begleitet Veränderungsprozesse.


schwede

Joachim Schwede

Rechtsanwalt in Aichach, Schwerpunkte im Arbeits- und Sozialrecht, vor allem im Arbeitsschutzrecht; Fachredakteur, vielfältige Publikationen (z.B. in KiTa Recht).


spiekermann

Nicole Spiekermann

Dipl.-Sozialpädagogin

Nicole Spiekermann ist Diplom-Sozialpädagogin. Nach beruflichen Stationen in der Kinder- und Jugendarbeit sowie Mitarbeit im Bildungsprojekt „Natur Pur“ der BASF/Stadt Ludwigshafen arbeitet sie seit 2010 als wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut in München im Bereich der frühkindlichen Bildung.


stapel

Katharina Stapel

Unternehmerin

Seit 2003 freiberuflich, zunächst im Vepflegungsmanagement bedingt durch ihre Ausbildung als Diätassistentin. Studium der Psychologie und etliche Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Kommunikation, Transaktionsanalyse, NLP und Konfliktmanagement. Heute führt sie ein Beratungsunternehmen für Führungskräfte, Mediation für Unternehmen und Vertrieb. Referentin, Coach und Autorin, sowie geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Kindergarten Hoppetosse in Wrescherode/ Bad Gandersheim. Förderpreisträgerin VDD 2015.


stohr

Judith Stohr

Leitung Pyramide Fortbildung und Beratung - Frühkindliche Bildung von Cito Deutschland

Judith Stohr, Jahrgang 1968, ist Diplom-Pädagogin, zertifizierte Erwachsenenbildnerin, Pyramide-Multiplikatorin und systemische Beraterin. Seit 2013 ist sie bei Cito Deutschland im Schwerpunkt für die Fortbildungen von Pyramide tätig und berät Kindertagesstätten und ihre pädagogische Fachkräfte. Pyramide bezieht sich mit seinen Fortbildungsangebot in der frühkindlichen Bildung auf einen ganzheitlich fundierten niederländischen Ansatz und bereichert jede Kita.

Sie engagiert sich seit Jahren für eine qualitative Aufwertung von Kindertageseinrichtungen und ihrem pädagogischen Personal, da sie überzeugt davon ist, dass Kinder nur von gewertschätzten und zufriedenen Mitarbeitern profitieren.


symanzik

Tabea Symanzik

Psychologin, Referentin und Projektverantwortliche im Auftrag der AOK Rheinland/Hamburg für „Joko, du & ich – Familienzeit in 8 Spielstationen“

Referentin für Resilienzförderung im Setting Kita, insbes. im Elementarbereich. Praktische Erfahrungen als Trainerin für Präventionskurse in Kitas und Grundschulen und in der intensiven Begleitung von Prozessen zur Umsetzung von Prävention in Kitas und Familienzentren. Seit 2012 wiss. Mitarbeiterin der Universität Bielefeld, zunächst in der Arbeitseinheit Klinische Kinder- & Jugendpsychologie und Psychotherapie, aktuell in der Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie. Schwerpunkte sind die Prävention von psychischen Störungen im Kindesalter und die kindliche Entwicklung vor dem Hintergrund von Gewalt und Vernachlässigung.


topitsch

Klaus Topitsch

Leiter Online Projekte, Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Klaus Topitsch, studierter Historiker aus Münster in Westfalen, ist seit 2002 in Fachverlagen mit dem Schwerpunkt Entwicklung von Onlineinformationssystemen tätig. Für LexisNexis und Wolters Kluwer Deutschland war er für die Entwicklung von juristischen Datenbanken mitverantwortlich. Seit 2013 leitet er die Projekte SchulVerwaltung.de und KiTa-aktuell.de, die das klassische Wissensmanagement von Fachinformationen mit neuen Beratungs-, Schulungs- und Communityfunktionalitäten verbindet.


kober

Daniel Kober

Leitung familY-Programm und mY kita

Daniel Kober ist Diplom-Pädagoge, Personalentwickler (M.A.) und interkultureller Trainer. Beim buddY E.V. – Forum Neue Lernkultur leitet er zwei Programme, welche die Bildungsorte Familie und Kita in den Fokus nehmen. Zuvor arbeitete er an der TU Dortmund, der Universität Duisburg-Essen und bei AFS Interkulturelle Begegnungen e.V., wo er in diversen internationalen / interkulturellen Bildungsprojekten in den Bereichen Erwachsenenbildung/
Weiterbildung, Hochschule, Schule, berufliche Bildung und Jugendarbeit tätig war. Seine aktuellen Arbeitsschwerpunkte liegen in den Feldern Erwachsenenbildung/Weiterbildung, Familienbildung, Qualitätsmanagement und Wirkungsorientierung sowie Bildungschancen und –gerechtigkeit.


weiland

Gudrun Weiland-Frei

Physiotherapeutin und Gymnastiklehrerin

Gudrun Weiland-Frei, geboren 1967, ist staatl. gepr. Physiotherapeutin und Gymnastiklehrerin. Seit 2000 arbeitet sie als AOK-Bewegungsfachkraft in der AOK Direktion Donauwörth und seit 2007 zudem in der AOK Direktion Augsburg. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Im Rahmen des AOK KiTa-Programms „JolinchenKids“ engagiert sie sich besonders für die Gesundheit der Erzieher/-innen und Kinderpfleger/-innen.


walpuski

Volker Walpuski

Organisationsberater, Coach und Supervisor (DGSv), Mediator (BM®) für Profit- und Non-Profit-Organisationen in Hannover mit Lehraufträgen an Hochschulen und zahlreichen Fach-publikationen.

Beratungsschwerpunkte im Bereich Konfliktlösung und -beratung, Teamentwicklung und Führungskräfteentwicklung sowie Organisationsentwicklung.

Volker Walpuski arbeitete viele Jahre in der erfahrungsbasierten außerschulischen Kinder- und Jugendbildung, bevor er ab 2009 zunächst angestellt, ab 2011 dann mit eigenem Unternehmen beratend tätig wurde. Die professionelle Perspektive auf Kindertagesbetreuung wird durch eigene Kinder in unterschiedlichen Tagesbetreuungsformen und persönliches Engagement in einer Kita erweitert. Weitere Informationen unter www.orevo.de.


wehrmann

Dr. Ilse Wehrmann

Autorin, Herausgeberin, Referentin

Geboren am 16. Juli 1950 in Holzhausen, Kreis Melle. Ausbildung als Erzieherin und Studium der Sozialpädagogik. Von 1976 bis 2007 Geschäftsführerin des Landesverbandes Evangelischer Tageseinrichtungen in Bremen und Vorstandsmitglied der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (BETA). Von 1990 bis 2007 Abteilungsleiterin der Bremischen Evangelischen Kirche. 2007 Promotion. Beratende Tätigkeiten u. a. seit 2001 bei der Initiative der Robert-Bosch-Stiftung zur Professionalisierung der Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und seit 2002 bei der Konrad-Adenauer-Stiftung zu den Themen Familienpolitik und frühkindliche Politik. Von 2003 bis 2004 Vortragsreisen zu den Themen Integration, Elternbildung und Kita-Management im Auftrag der Hanns-Seidel-Stiftung nach China. 2005 Berufung in den Projekt-Beirat der Deutschen Telekom Stiftung „Natur-Wissen schaffen“, Erteilung eines Lehrauftrags an der Freien Universität Bozen sowie Berufung in den Projektbeirat „Profis in Kitas“ der Robert-Bosch-Stiftung. Seit 2010 im BDA/BDI-Arbeitskreis „Frühkindliche Bildung und Schulung sowie Tätigkeit im Forschungskonsortium der NUBBEK-Studie“ für die erste qualitative Untersuchung für Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern im Vorschulalter.

Als Sachverständige für Frühpädagogik seit 2007 Beratung und Begleitung beim Aufbau betrieblicher bzw. betriebsnaher Kitas u. a. bei der Daimler AG, der RWE AG, der Gerry Weber International AG, der Euro-Kita VSE Saarbrücken, der Telekom AG und der Volkswagen AG.

Autorin und Herausgeberin zahlreicher Publikationen, Periodika und Fachbeiträge zur frühkindlichen Erziehung, Bildung und Betreuung. Zuletzt Mitglied im Expertenteam des Zukunftsdialogs der Bundeskanzlerin.